Besser spät als nie!

Nein, ich habe nie etwas gemerkt, obwohl es Anzeichen gab.

Angefangen hat alles mit Meryl Streep. Ja, ihr habt richtig gelesen. Zu dem Zeitpunkt war ich 39, seit 17 Jahren verheiratet, hatte 2 Kinder im Pubertätsalter und habe mir im Kino den Film “Mamma Mia” angesehen. Als ich Meryl Streep in ihren Latzhosen sah, war es um mich geschehen. Ich wusste, den Film musst du dir nochmals ansehen. Naja, daraus wurden noch etliche Male.
Ich habe also gemerkt, dass diese Frau mich auf eine Art und Weise berührte, wie ich es nicht kannte. Deswegen wollte ich auch mehr über sie wissen und fand im Internet ein Forum, bei dem ich einige Monate mit las, was Mitglieder so beschäftigt. Irgendwann wurde mir das “nur” lesen zu blöd und ich meldete mich selbst dort an, um auch mitschreiben zu können.
Am nächsten Tag kontaktierte mich eine junge Frau, weil ihr mein Nickname gefiel. Witzigerweise war mir diese Frau beim Lesen schon aufgefallen. Von da an schrieben wir jeden Tag mindestens eine Mail. Wir verstanden uns super, hatten dieselben Interessen und sie wohnte in der Nähe meiner Oma und das, obwohl wir nicht im selben Land lebten.
Als ich nach ca. drei Monaten meine Oma an ihrem Geburtstag besuchte, war die Gelegenheit natürlich da, auch meine Mailbekanntschaft zu treffen. Wir verbrachten 2 tolle Tage zusammen und auch mit ihrem Sohn verstand ich mich von Anfang an prächtig. Als ich mich dann am zweiten Tag verabschiedete, brach es im Auto aus mir heraus und ich konnte nur noch heulen. Irgendetwas war passiert. Nur konnte ich es noch nicht einordnen.
Wieder zu Hause, wurde unser Kontakt noch intensiver und oft chatteten wir bis tief in die Nacht.
Kurze Zeit später, als ich mit Kollegen abends unterwegs war und eigentlich viel lieber zu Hause am Computer gesessen hätte, wusste ich, was geschehen war. Ich hatte mich verliebt.
Es dauerte noch zwei Tage, bis es aus mir herausgekitzelt wurde. Und dies per SMS und die ganze Nacht durch, ohne, dass wir eine Minute die Augen zugemacht hätten. Ich war so glücklich…..meiner Mailbekanntschaft ging es gleich wie mir. Auch sie hatte sich in mich verliebt.
Ein paar Tage nach unserem Geständnis trafen wir uns in einer Stadt in der Mitte, da ganze 600 km zwischen uns lagen.
Ich wusste schon im Vornherein, wenn es dazu kommt, dass wir Sex haben, dann ist für mich klar, dass die alte Beziehung beendet ist. Denn diese war die letzten Jahre schon nur noch ein einziges Auf und Ab.
Abends im Hotel hatten wir dann das erste Mal Sex und es war einfach unglaublich schön. Es war so anders, als ich es bisher mit Männern kannte.
Zuhause wusste ich, dass ich nun alles klären musste. Ich bin kein Mensch für Heimlichkeiten. Es dauerte noch ganze 6 Tage, bis es mein Mann, meine Kinder, der Rest der Familie und die wichtigsten Freunde erfuhren. Es war mir egal, was andere dachten. Ich wusste, dass es richtig war.
Ich hatte viel Glück und niemand, abgesehen von meinem Mann, hat negativ darauf reagiert und so ist es bis heute geblieben.

Obwohl es nicht immer einfach war und ich von nun an ein komplett anderes Leben führte, habe ich es niemals bereut.

Im Nachhinein gab es viele Anzeichen dafür, bei denen ich hätte merken können, dass ich lesbisch bin. Ich fand Männerkörper nie anziehend. Auch fand ich mich in der typischen Frauenrolle nie richtig zurecht oder wohl.

Auf meine heute 20 und 21-jährigen Kinder bin ich sehr stolz. Sie haben mich niemals verurteilt und immer zu mir gehalten. Meine Tochter redet überall offen darüber und als sie sich in der Schule bei einer Diskussion stark für eine Adoption bei gleichgeschlechtlichen Paaren einsetzte, wollten alle wissen, was mit ihr los ist. Darauf hin erklärte sie vor der ganzen Klasse, dass ihre Mutter lesbisch ist. Abends meinte sie, dass sie sehr stolz auf mich ist.

Meine erste Frau und ich führten 2 1/2 Jahre eine Fernbeziehung mit 17 Jahren Altersunterschied.

Mittlerweile werde ich 45, bin wieder mit einer tollen Frau zusammen und wir werden in Kürze auch zusammenziehen.

Ich bin froh und unglaublich dankbar, dass ich auch in meinem Alter noch erfahren durfte und darf, was wirkliche Liebe ist.

Veröffentlicht unter Allgemein

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>